About

Philosophie

Global teilen wir unser Wissen, unsere Interessen und unsere Leidenschaft über das Internet. Wir schauen täglich auf internationale Instagram und Youtube-Kanäle und bereisen entfernte Landschaften. Unabhängig von Kulturen entstehen so Freundschaften über Landesgrenzen hinaus. Grenzen verwaschen und schwinden. Was bleibt, ist eine gemeinsame Heimat: Die Erde.

FRANE glaubt an ein Bewusstsein, nach dem wir gemeinsam und freundschaftlich unsere Heimat schützen. Der angestrebte Frieden bestand bereits für Millionen von Jahren ohne unsere Anwesenheit. Auf dem Urkontinent Pangaea war der Frieden gewahrt: Keine Gier, keine Missgunst, keine Kriege, kein abrupter Klimawandel. Nur gemeinsam können wir das Ziel „Pangaea 2.0“ erreichen.

Eddy steht am Rand einer Klippe vor einer riesigen Ebene in Utah

Über mich

„Was willst du eigentlich mal werden?“

Für mich eine enorm schwierige Frage. Meine Interessen sind so breit gefächert, dass sie kein Job in sich vereint. Daher kann ich mich schwer festlegen. Als Kind verschlang ich „Was ist was“- Bücher über Dinosaurier und das Universum, in meiner Jugend beschäftigte ich mich viel mit dem PC und lernte viele verschiedene Medien zu gestalten. Ich beschäftigte mich beispielsweise mit Webseiten, Vektorgrafiken und kleinen Animationen. In der Schule haben mich dann Klima-Themen angefixt und im Zuge dessen bin ich irgendwie zu der Entscheidung gekommen ein breit gefächertes Geologie Studium zu beginnen. Sobald es um Paläoklima und vergessene Welten mit ihren geheimnisvollen Wesen ging, blühte ich total auf. In meiner Freizeit entdeckte ich dann auch noch den Filmschnitt, um meine Kreativität auszuleben. Erst nach dem Studium realisierte ich, dass ich gar nicht weiß, was ich mit dem gewonnenen Wissen nun anfangen möchte. Ich wusste nicht, wie ich möglichst viele meiner Interessengebiete abdecken würde.

Dann entstand das Projekt FRANE

Während meines Auslandsjahres zur Selbstfindung zeichnete ich in einer Phase Ammoniten-Designs, weil die Viecher einfach total irre sind. Gleichzeitig war ich gerade auf der Suche nach einem neuen Snapback Cap, das nicht einfach nur irgendein langweiliges Logo, Schriftzug oder das Maskottchen einer Sportmannschaft zeigt. Und BAM: Ich wollte meine eigenen herstellen! Nach und nach wurde mir bewusst, ich kann mich so mit der Urzeit beschäftigen, am PC designen, Videos zu Produkten drehen und eine Website anlegen und pflegen. Das, in mir verwurzelte, Bewusstsein, dass wir alle gleichermaßen mit der Erde verbunden sind, mit ihr gedeihen und untergehen, soll dabei in das Projekt einfließen und das Gefühl einer Zusammengehörigkeit vermitteln.

Diese Website nutzt Cookies und Google Analytics. Hoffentlich ist das okay für dich, andernsfalls hast du die Möglichkeit des Opt-Out. Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen